leer leer
Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2, A-8020 Graz
tel. +43 316 32 35 00 -0
office@hda-graz.at, www.hda-graz.at
Büro: Mo–Fr 10 bis 18 Uhr
Ausstellung: Di–So 10 bis 18 Uhr
leer
leer
leer leer
leer
Kalender

Das HDA

Architekturpreis des Landes Steiermark 2016

Architektursommer

Geführte Touren

Publikationen

Förderer, Sponsoren und Partner

Mitglieder

Newsletter

Suche

Presse

Veranstaltungsfotos

>>
leer leer

leer leer
leerArchitekturpreis des Landes Steiermark 2016

Zum 18. Mal wurde heuer der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von € 10.000,- dotiert ist. Die Vergabe erfolgt im Dreijahresrhythmus. Die Zuerkennung des Architekturpreises des Landes Steiermark erfolgt nach öffentlicher Ausschreibung. Mit der Durchführung war das HDA – Haus der Architektur Graz betraut. Prämiert wird ein in der Steiermark innerhalb der letzten 3 Jahre errichtetes Objekt.

Zweck der Preisstiftung ist die Förderung zeitgenössischer qualitätsvoller Architektur in der Steiermark. Einreichberechtigt sind Architekten, Architektinnen und Architektengemeinschaften sowie konzessionierte Baugewerbetreibende. Weiters können Auftraggeber und Auftraggeberinnen, Gemeinden und einschlägige Berufsvereinigungen Preisvorschläge bekannt geben. Die Teilnahme ist kostenlos, die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und ab dem Jahr 2013 fertiggestellt wurden.

Die Zuerkennung des Preises erfolgt über den Beschluss eines Kurators / einer Kuratorin.

Als Kuratorin für den Architekturpreis des Landes Steiermark 2016 wurde von der Steiermärkischen Landesregierung Tina Gregorič bestellt. Sie ist Mitbegründerin und Partnerin im international renommierten Architekturbüro dekleva gregorič arhitekti in Ljubljana, Slowenien. Die Projekte des Büros finden sich in ihrer Heimat, aber auch in Italien, Portugal und auf Hawaii. Seit 2014 ist Tina Gregorič, Universitäts-Professorin an der Fakultät für Architektur und Raumplanung der Technischen Universität Wien. dekleva gregorič arhitekti werden den Beitrag Sloweniens auf der Architektur Biennale 2016 in Venedig kuratieren.

AUSGEZEICHNETE PROJEKTE

Preisträger:

Pflegewohnheim Erika Horn
Planung: Dietger Wissounig Architekten ZT GmbH

Bauherr: Gemeinnützige Wohn- u. Siedlungsgenossenschaft Ennstal reg. Gen.m.b.H. Liezen
Ort: Graz
Fertigstellung: 2015

„Hinsichtlich eines nutzer- und gemeinschaftsorientierten Architekturansatzes, der gleichzeitig klare Raumkonzepte und besondere Sorgfalt bei Konstruktion und Material aufweist, ist das Siegerprojekt aus den eingereichten Projekten herausstechend. Es ist eine besondere Kombination von gelungener Raumorganisation in allen Details mit einer hohen sozialen Kompetenz und Einfühlungsvermögen, die das Pflegewohnheim Erika Horn in Andritz von Dietger Wissounig Architekten auszeichnet.“ (Jurybegründung Tina Gregorič)

Anerkennungen:

Haus T
Planung: Atelier Ulrike Tinnacher

Bauherren: Wilma und Fritz Tinnacher
Ort: Gamlitz
Fertigstellung: 2015

Biomedizinische Technik, Technische Universität Graz (Gebäudeadaptierung)
Planung: Gangoly & Kristiner Architekten ZT GmbH

Bauherr: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H (BIG)
Ort: Graz
Fertigstellung: 2015

Atelier am Kogl
Planung: Johannes Kaufmann Architektur

Bauherrin: Annemarie Dreibholz-Humele
Ort: Semriach
Fertigstellung: 2013

Theater im Palais, Kunstuniversität Graz (Zu- und Umbau, Platzgestaltung)
Planung: balloon architekten ZT OG

Bauherr: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H (BIG)
Ort: Graz
Fertigstellung: 2014

Volksschule Mariagrün
Planung: Architekturwerk Berktold Kalb ARGE

Bauherr: GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH
Ort: Graz
Fertigstellung: 2014

ARCHITEKTURKALENDER GRAZ STEIERMARK 2017

Der Architekturkalender Graz Steiermark 2017 präsentiert die Bauten des Architekturpreises des Landes Steiermark 2016.
Mittels zwölf großformatiger Fotografien des Preisträger-Projektes sowie der mit Anerkennungen ausgezeichneten und nominierten Gebäude begleiten die Spitzenleistungen der steirischen Baukultur in dekorativer Weise durch das Jahr.

Die Fotos stammen von dem jungen Architekturfotografen Simon Oberhofer. Die innovative Gestaltung des Kaleders erfolgte durch den Grafikdesigner Paulus Dreibholz.
Der Kalender ist zu einem Preis von EUR 19,90 im Haus der Architektur und ausgewählten Fachgeschäften erhältlich.

Architekturkalender Graz Steiermark 2017
Projekte des Architekturpreises des Landes Steiermark 2016
Gestaltung: Paulus Dreibholz
Fotografie: Simon Oberhofer
Druck: Holzhausen Druck GmbH
© 2016, Haus der Architektur, Graz
Preis: EUR 19,90, für Studierende: EUR 15,-
ISBN 978-3-901174-81-0


AUSSTELLUNG UND BUCHPRÄSENTATION

Am 1. Februar 2017 findet im Haus der Architektur die Eröffnung der Ausstellung zum Architekturpreis des Landes Steiermark 2016 statt, bei der die prämierten und nominierten Projekte gezeigt werden. In Anwesenheit von LR Dr. Christian Buchmann werden der Preisträger, die Anerkennungen sowie die Nominierungen präsentiert. Im Zuge dessen wird auch das Architekturjahrbuch Graz Steiermark 2016 vorgestellt, in dem der Preisträger sowie alle Anerkennungen und Nominierungen gezeigt werden.

pragmatisch und poetisch
Architekturjahrbuch
Graz/Steiermark 2016


HerausgeberInnen
Tina Gregorič, Markus Bogensberger,
Haus der Architektur, Graz

Gestaltung: Paulus Dreibholz
Fotografie: Simon Oberhofer

Birkhäuser Verlag GmbH, Basel
www.birkhauser.com
ISBN 978-3-0356-1191-5

Erscheinungstermin: 01.02.2017


leer leer leer
Deutsch | English

Downloads
Ausschreibung Architekturpreis des Landes Steiermark 2016
Datenblatt Architekturpreis des Landes Steiermark 2016

Links
Kultur - Land Steiermark: Architekturpreis
Architekturpreis des Landes Steiermark Preisträgerinnen/Preisträger
www.dekleva-gregoric.com

leer leer leer leer leer
leer leer leer leer
impressum
leer
leer