leer leer
Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2, A-8020 Graz
tel. +43 316 32 35 00 -0
office@hda-graz.at, www.hda-graz.at
Büro: Mo–Fr 10 bis 18 Uhr
Ausstellung: Di–So 10 bis 18 Uhr
leer
leer
leer leer
leer
Kalender

Das HDA

Architekturpreis des Landes Steiermark 2016

Architektursommer

Geführte Touren

Publikationen

Förderer, Sponsoren und Partner

Mitglieder

Newsletter

Suche

Presse

Veranstaltungsfotos

>>
leer leer

leer leer
Buchpräsentation

leerFriedrich Achleitner: wie entwirft man einen architekten? Porträts von Aalto bis Zumthor
Buchpräsentation und Lesung mit Friedrich Achleitner

leer09.12.2015 | 19:00

leerVeranstaltungsort: HDA im Palais Thinnfeld, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Seit über 50 Jahren ist Friedrich Achleitner nicht nur als Literat, sondern auch als Architekturtheoretiker, -historiker und -kritiker tätig und nimmt damit eine bis heute unbestrittene Vorreiterrolle in der österreichischen Architekturrezeption und -geschichtsschreibung ein. Dieses Buch präsentiert eine Sammlung seiner Texte, die von den frühen 1960er-Jahren bis zur Gegenwart entstanden sind und jeweils einen Architekten oder eine Architektin behandeln. Dabei steht nicht ein einzelnes Bauwerk, sondern die grundsätzliche architektonische Haltung der Porträtierten und deren Bedeutung im jeweiligen historischen Zusammenhang im Vordergrund. Gespeist aus einem reichen Wissensfundus widmet sich Achleitner mit scharfem, eigenständigem Blick der baulichen Realität und porträtiert mit hoher literarischer Qualität und großem Sprachwitz Akteure der österreichischen Architektur, erweitert um internationale Protagonisten von der Zwischen- und Nachkriegsavantgarde bis zur Gegenwart.

„Die Porträtsammlung ist wunderbar gelungen, vielfältig und beweglich, unterschiedlichste Klangfarben, Tempi, Distanzen – von Tiefbohrungen bis zu Oberflächen-Glissandos und wieder zurück. Immer ist es unverkennbar Achleitner, der „spricht“, der anspricht, dazuspricht, hinterherspricht, darüber/dagegenspricht, rundherumspricht, elliptisch-reflexiv spricht, widerspricht, eigentlich nicht sprechen kann oder will und das wiederum großartig in/zur Sprache bringt … Und hier also diese große Palette unterschiedlichster „Stimmung“ und Reaktionsfähigkeit, temperiert durch die jeweils authentisch persönlichen Beziehungen zu den Personen und ihren Biografien.“ (Otto Kapfinger)


Lesung mit Friedrich Achleitner, Buchpräsentation Eva Guttmann

friedrich achleitner: wie entwirft man einen architekten?
Porträts von Aalto bis Zumthor
Herausgegeben von Eva Guttmann, Gabriele Kaiser und Claudia Mazanek für diachron

Gestaltung: Peter Duniecki
Park Books, 2015
ISBN 978-3-906027-94-4
EUR 29,90.-



leer leer leer
Deutsch | English

Friedrich Achleitner: Wie entwirft man einen Architekten? • Friedrich Achleitner: Wie entwirft man einen Architekten?
Friedrich Achleitner: Wie entwirft man einen Architekten?

Links
Park Books
diachron - Verein zur Verbreitung und Vertiefung des Wissens über Architektur

leer leer leer leer leer
leer leer leer leer
impressum
leer
leer