leer leer
Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2, A-8020 Graz
tel. +43 316 32 35 00 -0, fax: DW -75
office@hda-graz.at, www.hda-graz.at
Büro: Mo–Fr 10–18 Uhr
Ausstellung: Mo–Fr 10–18 Uhr, SA 12–16 Uhr, feiertags geschlossen
leer
leer
leer leer
leer
Kalender

Das HDA

Architekturpreis

Geführte Touren

Publikationen

Förderer, Sponsoren und Partner

Mitglieder

Newsletter

Suche

Presse

Veranstaltungsfotos

>>
leer leer

leer leer
Symposium

leerErnst Anton Plischke
Architekt und Lehrer


Symposion

leer27.06.2003 bis 28.06.2003

leerVeranstaltungsort: Grillparzerstraße 14, 1010 Wien

Ernst Anton Plischke. Architekt und Lehrer


Symposion 1. Tag: Der Architekt Plischke


10.30 Begrüßung
Generaldirektor KR Dkfm. Dr. Johann Hauf
Walter Stelzhammer

11.00 Friedrich Achleitner
Prinzip Wahrhaftigkeit. Ernst A. Plischkes erste Wiener Zeit

11.45 Otto Kapfinger
Labor Wien 1920-27

13.00-14.00 Mittagspause

14.00 Heidemarie Leitner
Wohnung Lucie Rie, Wien-London-Wien

14.45 Hermann Czech
Das Arbeitsamt in Liesing und seine Wiederherstellung 1996-97

15.30 Adolph Stiller
Haus Gamerith am Attersee – ein Hauptwerk der österreichischen Moderne

16.15 Luigi Blau
Über die Wahlfreiheit in der Wegführung und den "Raumplan" im Haus Peter, nebst
Mutmaßungen über Plischkes "Wiener Wurzeln"

17.00-17.30 Pause

17.30 Wolfram Ruoff
Plischke in Neuseeland 1939-63. Bilder einer architekturhistorischen Reise
zum Jahreswechsel 2001/2002

18.15 Helmut Hempel
Eine neuseeländische Kirche im Kontext des Kirchenbaus des 20. Jahrhunderts

19.00 Ende


Symposion 2. Tag: Plischke als Lehrer

Samstag 28. Juni 2003
ÖBV - Österreichische Beamtenversicherung, Grillparzerstraße 14, 1010 Wien

10.00 Alessandro Alverà
Vermittlung.
Auszüge aus 18 Vorlesungen Ernst A. Plischkes

10.45 Franz E. Kneissl/ Igirien
Zwei Szenen, ein Andenken und ein Schluss

11.30 Hubert Egger
Ernst Anton Plischke – seine Zeichnungen aus meiner Sicht

13.00-14.00 Mittagspause

14.00 Doris und Ralf Thut
Architektur und Lehre von EAP – ein Modell der Moderne

14.45 Martin Spühler
Reflexionen eines Schülers aus der Schweiz

15.30 Walter Stelzhammer
Meine Zeit bei Ernst A. Plischke 1970-73

16.15 Matthias Mulitzer
Gespräche mit EAP 1983-91

17.00 Friedrich Kurrent
Schule Machen. Die zweite Wiener Zeit

18.00-18.30 Pause

18.30 Film-Interview
von Gregor Eichinger und Christian Knechtl
EAPlischke. Interview mit Ernst Anton Plischke am 19. 12. 1989
in seiner Wohnung in der Josefstädterstr. 7, 1080 Wien.

19.30 Ende


ANMELDUNG bitte an

Verlag Anton Pustet, Bergstraße 12, 5020 Salzburg
Tel. 0662-873507-56, Fax 0662-873507-62
e-mail: buch@verlag-anton-pustet.at


Wir danken den Schülern und Freunden von E.A. Plischke für die großzügige Unterstützung.



leer leer leer
Deutsch | English

E.A. Plischke

Sponsor

leer

leer

leer leer leer leer leer
leer leer leer leer
impressum
leer
leer